Theatergruppe Maria Rojach
  

 Gedenkfeier und  - Wanderung zu 100 Jahre Mure  Kreuzerbach-Oberpichling

 
Am 17. Und 18. 9. 2016 Veranstaltete die Theatergruppe Maria Rojach unter Obmann Günther Stippich eine Gedenkfeier  „100 Jahre Mure Kreuzerbach-Oberpichling“

Am Samstag, den 17. September fand eine Wanderung an der trotz Schlechtwetter rund 70 Interessierte teilnahman, statt.
Am Weg zum Gedenkstein gab Dr. Richard Bäck (pensionierter Landesgeologe) sehr interessante Informationen über die Mure die im Jahr 1916 abging.
Auch die kleine Brücke über den kleinen Bach wurde von der TMR (Holzbau Steinkellner ) liebevoll neu gestaltet so dass man ungehindert zum Gedenkstein gelangen kann.
Dort angekommen gab es frisch zubereitete Eierspeis (Eier von der Fam. Grössing), Brot, Reindling (Knusperstube), Lavanttaler Apfelsaft u. – Most (Lavanttaler Obst, Berthold Radl), sowie frische Äpfel. (Obst Kainz)
Großes Danke an die Sponsoren!
Danach wurde am Stein eine kleine Gendenktafel mit den Namen der Verstorbenen angebracht.
 
Am Sonntag begann der Tag mit einem Gedenkgottesdienst mit Pfarrer Mag. Helmut Mosser und dem MGV und gemischten Chor Maria Rojach. 

Anschließend wurde vor der Pfarrkirche  von Angehörigen der Toten eine Gedenktafel  (angefertigt von der Technischen Akademie) enthüllt mit einer kurzen Zusammenfassung des Unglücks und den Namen aller 19 Toten.

Beim Festakt im Kulturstadl Maria Rojach  wurden  sehr interssante Vorträge von Dr. Richard Bäck, Dr. Christoph Habsburg, Dr. Clemens Weber und Hermann Jakobitsch  dargebracht. Günther Stippich bedankte sich bei BGM Peter Stauber für die Unterstützung, sowie bei ADEG Hassler und Fam. Faulant sowie bei allen anderen Sponsoren .

Die Volksschule Maria Rojach hat eigens für diese Feier mit den Kindern ein Gedicht gelernt (geschrieben von Franz Schober) und auch schöne Lieder dargebracht (Vom Glockner bis zur Koralm).

Danach wurde die Ausstellung im Kulturstadl eröffnet.

Am Nachmittag gab es noch ein Familienquiz  (Garmin/Hervis) bei dem sich Moritz Kucher das Handy sichern konnte .


  

Aufzeichnung der Gedenkfeier  

Vor 100 Jahren starben im Oberpichling 19 Menschen bei einer Mure. Die Theatergruppe Maria Rojach organisierte in Gedenken an die Opfer in enger Zusammenarbeit mit Geologe Dr. Richard Bäk und Historiker Dr. Clemens Weber am 17. und 18. September 2016 eine Feier.           

 Sonntag, 18.09.2016   9:00 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche Maria Rojach und im Anschluss die Enthüllung der Gedenktafel vor der Pfarrkirche mit allen Vereinen.

 Sonntag, 18.09.2016 10:30 Uhr Festakt Begrüßung im Kulturstadl Maria Rojach durch den Obmann Günther Stippich und Herrn Bgm. Peter Stauber

Sonntag, 18.09.2016 10:30 Uhr Festakt, Vortrag Dr. Richard Bäk

 Sonntag, 18.09.2016 Vortrag DI Christoph Habsburg-Lothringen

Sonntag, 18.09.2016 Beiträge der Volksschule Maria Rojach

Sonntag, 18.09.2016 Vortrag Dr. Clemens Weber

Sonntag, 18.09.2016 Worte einer Angehörigen eines Opfers, Renate Bahns

Sonntag, 18.09.2016 Vortrag MA Hermann Jakowitsch 

Sonntag, 18.09.2016 Dankesworte Obmann Günther Stippich


Zusammenfassung der Gedenkfeier

Danke an Herrn Schaflechner für die Aufzeichnung

Copryright © Erwin Schaflechner


Die Koralmabrutschung am 7. 9. 1916

Vorwort: Es ist der Theatergruppe unter maßgeblicher Initiative von Günther Stippich zu danken, dass dieses Projekt über ein fast vergessenes, tragisches Kapitel in der Geschichte Maria Rojachs initiiert und durchgeführt wurde. 

Bericht von Dr. Clemens Weber

Koramlabrutschung am 7.9.1916
Bericht Dr. Clemens Weber.pdf (1.08MB)
Koramlabrutschung am 7.9.1916
Bericht Dr. Clemens Weber.pdf (1.08MB)


 

Bericht von Dr. Richard Bäk

Rekonstruktion des Ereignisses
Bericht_Krakaberg (2).pdf (1001.06KB)
Rekonstruktion des Ereignisses
Bericht_Krakaberg (2).pdf (1001.06KB)

 

 

 

 

 

Folder  100 Jahre Mure Kreuzerbach - Oberpichling  1916 - 2016